Allgemeinverfügung Verbot der Wasserentnahme aus Oberflächengewässern und Einschränkung der Nutzung des Grundwassers

Amtliche Bekanntmachung
Vollzug des Brandenburgischen Wassergesetzes (BbgWG)
Verbot der Wasserentnahme aus Oberflächengewässern und Einschränkung der
Nutzung des Grundwassers

Der Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark erlässt als untere Wasserbehörde folgende

                                               Allgemeinverfügung 
                                                         hier

Der neue Landesnahverkehrsplan 2023-2027 - Reden Sie mit

Der Landesnahverkehrsplan des Landes Brandenburg ist das Instrument, mit dem das Land das zukünftige Angebot des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) definert. Er dient damit auch
als Orientierung für die Planung des zukünftigen Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Neben der Verbesserung der Fahrgastinformationen, der Abstimmung mit dem Angebot des ÖPNV, steht auch die Infrastrukturentwicklung im Zuge der Verkehrswende im Fokus.

Bis zum 21. Juni 2022 haben Sie online die Möglichkeit unter https://brandenburg-bewegen.de ihre Anregungen/Bedenken/Hinweise zum Entwurfstext des Landesnahverkehrsplans einzusenden.

APM-Verwaltung und Wertstoffhöfe am 24.06.2022 kurzzeitig nicht erreichbar

Am Freitag, den 24. Juni 2022, findet in der Zeit von 07.00 bis 10.00 Uhr eine große Belegschaftsversammlung anlässlich der Verabschiedung des langjährigen APM-Geschäftsführers Thomas Wendenburg statt.

In dieser Zeit ist die Verwaltung der APM GmbH nicht erreichbar. Die Wertstoffhöfe in Niemegk, Werder/Havel und Teltow bleiben in diesem Zeitraum ebenfalls geschlossen und öffnen ausnahmsweise erst um 10.00 Uhr.

Unterbrechung der Trinkwasserversorgung in Schmergow und Deetz

Öffentliche Bekanntmachung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Nauen

Unterbrechung Trinkwasserversorgung in den Ortsteilen Deetz und Schmergow

Zur Gewährleistung einer stabilen Versorgung mit Trinkwasser sind Arbeiten am Trinkwassernetz zwingend erforderlich.
Dies bedeutet eine Unterbrechung der Versorgung in der Zeit

                                 13. Juni 2022 in der Zeit von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
                                 in der gesamten Ortslage Schmergow und
                                 in Deetz in der Kleinen Bergstraße, Gasse zwischen August-Bebel-Platz und Kleine Bergstraße,
                                 Schmergower Straße, Am Park, Zum Königsberg, Alter Schmergower Weg.

Bitte bevorraten Sie sich für die entsprechende Zeit mit Trinkwasser und vermeiden Sie den Betrieb von wasserverbrauchenden
Geräten. Bei Wiederinbetriebnahme kann es kurzzeitig zu Eintrübungen kommen. Eventuelle Braunfärbungen sind gesundheitlich
unbedenklich, können aber Textilien verfärben. Wir sind über den 24-Stunden-Havariedienst unter der Telefonnummer 033831 - 40790 zu erreichen.

Ihr Wasser- und Abwasserzweckverband "Havelland"
Sankt-Georgen-Straße 7
14641 Nauen

Einschränkung der Betreuungs-zeiten der Kita „Am Mühlenberg“ in Deetz

Liebe Eltern,

aufgrund weiterer Krankheitsfälle im Personalbereich kann die Betreuung der Kinder auch in dieser Woche nicht vollum-fänglich gewährleistet werden. Daher werden die täglichen Betreuungszeiten ab Dienstag, dem 31.05.2022 bis zum Freitag, dem 03.06.2022 von 07:00 Uhr bis15:30 Uhr beschränkt.

Wir bitten um Verständnis und werden sobald wie möglich über Änderungen auf unserer Homepage informieren.

gez.
Kalsow
Bürgermeister

9-Euro-Tickets bei regiobus

Am 21. Mai 2022 Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets bei regiobus
Die bundesweit ab Juni gültigen Tickets können auch im Bus erworben werden

Mit der Zustimmung des Bundesrates zum 9-Euro-Ticket kann der Verkaufsstart beginnen.
Regiobus ist vorbereitet. Ab dem 21. Mai 2022 kann das Ticket in den Bussen, Kundenbüros und
Verkaufstellen erworben werden.

Das für Juni, Juli und August jeweils nur 9 Euro kostende Monatsticket ist bundesweit für die
Nutzung der Verkehrsmittel des Öffentlichen Personennahverkehrs gültig.

Bereits vorhandene Abonnement- oder Jahrestickets werden dann automatisch ebenfalls bundesweit
gültig sein und preislich auf 9,- Euro zurückgerechnet. Deren Mitnahmeregelungen bleiben im Bereich der
ursprünglichen Gültigkeit bestehen.

Weitere Informationen unter www.vbb.de/9-Euro-Ticket

Immer wieder eine Herausforderung - Herrenloser Abfall im öffentlichen Raum oder in der Umwelt

Immer wieder eine Herausforderung - Herrenloser Abfall im öffentlichen Raum oder in der Umwelt
Informationen der Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH

Dabei ist der korrekte und umweltschonende Entsorgungsweg so einfach zu beschreiten!
Jeder ärgert sich über den Anblick von abgelagerten herrenlosen Abfällenauf Wiesen, Wäldern, Straßenrändern und
selbst in Gewässern. Oft sind es z.B. leere Verpackungen (Glasflaschen, Flastiktüten, Pappe/Papier), Sperrmüll, Bauabfälle,
Autoreifen, Altbatterien, Altöl- und andere Schadstoffgebinde sowie diverse Elektrogeräte, die verantwortungslos dort abgelagert
werden, wo sie nicht hingehören. Manchmal achtlos, zumeist bewusst werden Abfälle von wenigen Bürgerinnen und Bürgern einfach
und bequem der Natur überlassen.

Abfall raus aus der eigenen Verantwortung ist nicht gleich Abfall raus aus der Umwelt.

mehr lesen
Fotohier
Foto 2 hier
Foto 3 hier

Ukraine-Hilfe Potsdam-Mittelmark - Info Nr. 6

Die allgemeine Lage in Potsdam-Mittelmark
Bis zum 9. Mai 2022 zählte der Landkreis 2.884 Menschen, die aus der Ukraine nach Potsdam-Mittelmark gekommen sind, darunter fast 1.200 Kinder und Jugendliche. Weiterhin fehlen aktuell ausreichende Kapazitäten zur Unterbringung, sodass die Menschen weiter auf private Angebote angewiesen sind.

Weitere Informationen finden Sie hier:

pdf

PM Infobrief Ukraine 11.05.2022

Größe: 1.06 mb

Einschränkung der Öffnungszeiten der Kita „Kunterbunt“ in Schmergow

Liebe Eltern,

aufgrund fehlenden Personals muss die Kita Schmergow ab Dienstag, dem 10.05.2022, die Betreuungszeiten auf 06:00 - 16:00 Uhr täglich reduzieren. Die Einschränkung ist zunächst nur in dieser Woche notwendig.

Wir bitten um Verständnis und werden über Änderungen umgehend auf unserer Homepage informieren.

gez.
Kalsow
Bürgermeister

Keine Test-Verpflichtung in Kitas und IKTBs

Liebe Eltern,

mit dem Inkrafttreten der geänderten Corona-Verordnung am 30.04.2022 fällt in den Kitas und IKTBs auch die Test-Verpflichtung für Kinder und Mitarbeiter weg. Zugleich werden damit keine anlasslosen kostenfreien Tests mehr zur Verfügung gestellt. Das freiwillige Tragen einer Maske durch Besucher wird jedoch weiter begrüßt.

Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen auf unserer Homepage.

gez.
Kalsow
Bürgermeister

Aktuelle Informationen - Ukraine-Hilfe Potsdam-Mittelmark Mai 2022

Die allgemeine Lage in Potsdam-Mittelmark
Bis zum 25. April 2022 zählte der Landkreis exakt 2.750 Menschen, die aus der Ukraine nach Potsdam-Mittelmark gekommen sind, darunter sind über 1.000 Kinder und Jugendliche. Weiterhin fehlen aktuell ausreichende Kapazitäten zur Unterbringung, sodass die Menschen weiter auf private Angebote angewiesen sind. Der Landkreis sucht unablässig intensiv nach geeigneten Wohnräumen, die mit angemessenem Aufwand dann hergerichtet werden können. Die in
Potsdam-Mittelmark verbleibenden Menschen sollen dort längerfristig wohnen können. So prüft der Landkreis fortgesetzt eine Vielzahl von Angeboten und freut sich über Wohnungsangebote, die für längere Zeit – oder unbegrenzt - zur Verfügung gestellt werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Pressemitteilung - Nr 12

Sonderhotline für Geflüchtete aus der Ukraine
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine eine Sonderhotline eingerichtet. Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Aktuelle Informationen - Ukraine-Hilfe Potsdam-Mittelmark

Die allgemeine Lage in Potsdam-Mittelmark
Bis zum 12. April 2022 zählte der Landkreis exakt 2.548 Menschen, die aus der Ukraine nach Potsdam-Mittelmark gekommen sind. Noch gibt es aktuell keine ausreichenden Kapazitäten zur Unterbringung, sodass die Menschen weiter auf private Angebote angewiesen sind. Der Landkreis sucht intensiv nach geeigneten Wohnräumen, die mit angemessenem Aufwand dann hergerichtet werden können. Dort sollen die in Potsdam-Mittelmark verbleibenden Menschen längerfristig wohnen können. Derzeit prüft der Landkreis fortgesetzt eine Vielzahl von Angeboten. Weiterhin freut sich die Kreisverwaltung über Wohnungsangebote, die für längere Zeit – oder unbegrenzt - zur Verfügung gestellt werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Aktuelle Informationen - Ukraine-Hilfe Potsdam-Mittelmark

Die allgemeine Lage in Potsdam-Mittelmark
Bis zum 4. April 2022 zählte der Landkreis exakt 2.200 Menschen, die aus der Ukraine nach Potsdam-Mittelmark gekommen sind. Die Ausländerbehörde registrierte davon etwa 600 ukrainische Geflüchtete. Noch gibt es aktuell keine ausreichenden Kapazitäten zur Unterbringung, sodass die Menschen weiter auf private Angebote angewiesen sind. Der Landkreis sucht intensiv nach geeigneten Wohnräumen, die mit angemessenem Aufwand dann hergerichtet werden können. Dort sollen die in Potsdam-Mittelmark verbleibenden Menschen längerfristig wohnen können. Derzeit prüft der Landkreis fortgesetzt eine Vielzahl von Angeboten. Weiterhin freut sich die Kreisverwaltung über Wohnungs-angebote, die für längere Zeit – oder unbegrenzt - zur Verfügung gestellt werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier:

PM - Kosten der Unterkunft nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Informationsschreiben - Kosten der Unterkunft nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
Der Landkreis kann die Kosten der Unterkunft im privaten Wohnraum in Form einer Unterkunftspauschale übernehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Ukraine - Sie wollen helfen?

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Groß Kreutz (Havel),

täglich müssen wir aus allen Medien erfahren, welche schrecklichen Auswirkungen der Ukraine-Krieg für dort verbliebenen und die Geflüchteten hat. Um die Deutschland und in unserem Landkreis ankommenden  Menschen zu unterstützen, werden auf allen Ebene verschiedenste Angebote unterbreitet. Eine Übersicht  dieser Angebote können Sie aus der Integreat-App entnehmen, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.

Wenn Sie Wohnraum oder sonstige Hilfe anbieten möchten, teilen Sie uns dies bitte unter Angabe Ihres Angebotes, der vorhandenen Räumlichkeiten/Ausstattung und Ihrer Kontaktdaten auf mit. Die Angebote zur Unterbringung sollten länger als 6 Monate aufrechterhalten werden und bevorzugt aus Wohneinheiten mit eigenständiger Nutzung des Küchen- und Badbereichs bestehen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Newsbereich!
Weiter lesen

Більше інформації українською мовою