Sprechstunden der Revierpolizisten in der Gemeindeverwaltung fallen aus

Die Sprechstunden unserer Revierpolizisten in der Gemeindeverwaltung Groß Kreutz
fallen urlaubsbedingt in der Zeit vom 6.7. bis einschl. 24.7.2020 aus.
In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Polizeiwache Brandenburg,
Magdeburger Straße 52, 1^4770 Brandenburg
Tel.: 03381 / 5600

Lockerungen bei den Einschränkungen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

nunmehr wurde die neue Umgangsverordnung in Kraft gesetzt, die die bisher geltende Eindämmungsverordnung ablöst. Die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen macht weitere Lockerungen bei den Einschränkungen möglich. Im Anhang sind die Verordnungen beigefügt.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Allen bedanken, die in den letzten Wochen die Regeln beachtet haben. Auch wenn es jetzt wesentliche Lockerungen gibt, ist es aber immer noch Notwendig vorsichtig zu sein. Ich wünsche ihnen Gesundheit und hoffe, dass eine weitere Infektionswelle ausbleibt.

Groß Kreutz (Havel), d. 15.06.2020

Reth Kalsow
Bürgermmeister



Weitere Informationen hier:


Gesetz und Verordnungsblatt

# Titel Größe Download
SARS-CoV-2-UmgV 1.05 mb Download
SARS-CoV-2-UmgV - Anlage 701.62 kb Download

Endlich wieder in die Kindereinrichtungen

Ein Stück „Alltag“ für unsere Kinder kann wieder beginnen. Unsere Kindertageseinrichtungen werden ab Montag wiederr alle ihre Kinder begrüßen.

Ab dem 15.06.2020 ist es nach den angepassten Hygieneregeln möglich, die Kindertageseinrichtungen des Landes Brandenburg und somit auch der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) im Regelbetrieb zu öffnen.

Das bedeutet, alle Einrichtungen sind von 6.00 bis 17.00 geöffnet.

Weiter lesen

Pressemitteilung zu Änderungen in der Kitabetreuung ab 02.06.2020

Übergang in die eingeschränkte Regelbetreuung

Liebe Eltern,

entsprechend der aktuellen Eindämmungsverordnung (SARS-CoV-2-EindV) besteht nunmehr die rechtliche Möglichkeit, neben der Notbetreuung, auch eine „eingeschränkte Regelbetreuung“ einzurichten. Die Landesregierung hatte die Entscheidung darüber den Landkreisen übertragen. Mit der Allgemeinverfügung des Landkreises (Anlage) vom 26.05.2020 hat der Landkreis die Entscheidungen zur praktischen Umsetzung an die Gemeinden übergeben.
Weiter lesen

Landkreis Potsdam-Mittelmark / Pressemitteilung vom 27.05.2020

1. Aktuelle Informationen
Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind derzeit 541 (+3 zum Vortag) Personen als infiziert gemeldet. Die meisten Fälle (164) sind in Werder (Havel) zu verzeichnen, gefolgt von Kleinmachnow, Teltow, Beelitz, Lehnin und Michendorf. Es werden aktuell 53 (Vortag 54) der infizierten Personen stationär (außerhalb von Potsdam-Mittelmark) betreut. Die Zahl der Verstorbenen im Landkreis liegt bei insgesamt 40.
Weiter lesen

Elterninformationen - 20.05.2020

Liebe Eltern!

Am gestrigen Tage hat die Landesregierung beschlossen, weiteren Kindern die Betreuung zumindest tageweise in den Kindertagesstätten zu ermöglichen. Die Entscheidung darüber wurde jedoch den Landkreisen übertragen.
Weiter lesen

Landkreis Potsdam-Mittelmark / Pressemitteilung

1. Aktuelle Informationen
Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind derzeit 504 (+1 zum Vortag) Personen als infiziert gemeldet. Die meisten Fälle (161) sind in Werder (Havel) zu verzeichnen, gefolgt von Kleinmachnow, Teltow, Beelitz und Michendorf. Es werden aktuell 52 (Vortag 52) der infizierten Personen stationär (außerhalb von Potsdam-Mittelmark) betreut. Die Zahl der Verstorbenen im Landkreis hat sich zum Vortag um 1 erhöht und liegt bei insgesamt 41. Der Erkrankung sind 23 Menschen aus Werder (Havel), 6 aus der Stadt Beelitz, der Gemeinde Michendorf 3, jeweils 2 aus Bad Belzig, und aus dem Amt Niemegk, aus dem Amt Brück/Mark, sowie jeweils 1 aus Groß Kreutz (Havel), der Gemeinde Kloster Lehnin und Kleinmachnow erlegen.
Weiter lesen

Pressemitteilung KAG

Bürgermeister entsetzt über „eingeschränkte Regelbetreuung“
Damit seien Abstands- und Hygieneregeln an den Kitas und Horten nicht mehr umzusetzen.

Die Kommunale Arbeitsgemeinschaft der Bürgermeister und Amtsdirektoren des Landkreises Potsdam-Mittelmark teilt mit

Die Bürgermeister und Amtsdirektoren des Landkreiseses Potsdam-Mittelmark sind entsetzt vom Alleingang von Bildungsministerin Britta Ernst zu einer „eingeschränkten Regelbetreuung“ an den Kitas und Horten des Landes Brandenburg. Vier Tage nach Veröffentlichung der neuen Eindämmungsverordnung hat die Ministerin überraschend angekündigt, dass Brandenburg mit einem „Einstieg in einen eingeschränkten Regelbetrieb“ in den Kitas und Horten beginnen wird.
Weiter lesen

Hinweise für Gaststättenöffnungen

Sehr geehrte Gaststättenbetreiber,
am gestrigen Tage haben uns mehrere Anfragen zu den ab 15.05.2020 möglichen Gaststättenöffnungen erreicht. Wir verweisen hier auf die beigefügten Handlungsempfehlungen der DEHOGA Brandenburg zur Wiedereröffnung.
Weiter lesen

Coronavirus: Stufenweise Erleichterungen geplant

In der heutigen Videokonferenz der Bundesregierung mit den 16 Ministerpräsidenten wurden aufgrund des aktuell moderaten Infektionsgeschehens weitere Lockerungen der bestehenden Anti-Corona-Auflagen vereinbart und ein Fahrplan für die kommenden Wochen entwickelt. Ministerpräsident Woidke warnt allerdings vor einem trügerischen Sicherheitsgefühl: „Ich freue mich, dass weitere Erleichterungen möglich sind. Aber: Die Pandemie ist nicht vorbei. Die relativ gute Entwicklung darf uns darüber nicht täuschen. Und: Weiterhin Abstand zu halten, bleibt das A und O." Am 8. Mai wird das Kabinett zusammentreten und aktuell erforderliche Aktualisierungen beraten. Die neue Eindämmungsverordnung soll ab 9. Mai gelten.
Weiter lesen

Pressemitteilung zur Öffnung der Gemeindeverwaltung

Nach der vollständigen Schließung der Verwaltung der Gemeinde Groß Kreutz (Havel), wird diese ab dem 11. Mai 2020 schrittweise wieder geöffnet. In den allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung am Dienstag und Donnerstag erfolgen Dienstleistungen zunächst nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. Hierzu nutzen Sie bitte die allgemeine Rufnummer 033207/35121 bzw. bei spezifischen Fragen direkt die Durchwahlnummer der jeweiligen Sachbearbeiterin/ des Sachbearbeiters.
Weiter lesen

Pressemitteilung zur Erweiterung der Notbetreuung in Kitas und Horten

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

Die Bundeskanzlerin hat in der letzten Woche gemeinsam mit den Ministerpräsidenten einige Lockerungen in der Coronakrise beschlossen. Da viele Erleichterungen aber durch Landesbestimmungen geregelt werden, haben wir erst im Laufe dieser Woche erfahren, wie die Umsetzung zu erfolgen hat. Mit der heutigen Pressemitteilung wollen wir über Veränderungen der Notbetreuung informieren. Gleichzeitig verweisen wir aber auch auf die Informationen vom 18.04.2020 auf unserer Internetseite.

Ab Montag den 27.04.2020 gelten erweiterte Änderungen für die Zulassung zur Notbetreuung.
Weiter lesen

Pressemitteilung zur Öffnung der Verwaltung und der Bibliothek im OT Groß Kreutz

1. Derzeit noch keine Öffnung der Rathäuser für den Bürger-, Kunden- und Besucherverkehr

Vor dem Hintergrund sich häufender Nachfragen wird nochmals darauf hingewiesen, dass die Rathäuser für den Bürger-, Kunden- und Besucherverkehr zunächst nicht geöffnet werden können.
In enger Abstimmung mit den Landkreis Potsdam Mittelmark wird eine gemeinsame Öffnung der Rathäuser vorbereitet, die jedoch nur erfolgen kann, wenn die vorliegenden Rahmenbedingungen und Entwicklungen sowie der Beurteilung der weiteren Lage es zulassen. Zudem werden mit der möglichen Öffnung auch neue Abläufe für den Bürger-, Kunden- und Besucherverkehr – unter strenger Einhaltung von Hygienevorschriften – festgelegt werden müssen.
Weiter lesen

Kabinett beschließt erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Brandenburg

Kita-Notbetreuung wird ausgeweitet – Schulen und Einzelhandel öffnen schrittweise – Lage bleibt aber ernst

Brandenburg ist bei der Eindämmung des Coronavirus auf einem guten Weg und wird ab Montag (20.04.) schrittweise erste Beschränkungen lockern. Das Kabinett hat heute eine entsprechende Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung beschlossen. Sie gilt bis längstens 8. Mai. So werden Schulen und Geschäfte des Einzelhandels unter Beachtung notwendiger Hygiene- und Abstands-Regeln schrittweise öffnen.
Weiter lesen

Landkreis Potsdam-Mittelmark / Pressemitteilung

1. Aktuell 340 Corona-Fälle in Potsdam-Mittelmark – Neue Informationen

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind inzwischen 340 (+10 zum Vortag) Personen erkrankt. Weiterhin sind die meisten Fälle (88) in Werder (Havel) sowie in Kleinmachnow, Teltow, Stahnsdorf, Michendorf, Schwielowsee, Nuthetal und Kloster Lehnin zu verzeichnen. Es werden aktuell 71 (+1) der infizierten Personen stationär (außerhalb von Potsdam-Mittelmark) betreut. Die Zahl der Verstorbenen im Landkreis hat sich gegenüber gestern nicht erhöht. Der Erkrankung sind 6 Menschen aus Werder (Havel), 2 aus Beelitz und 2 aus Bad Belzig, und jeweils einer aus der Gemeinde Groß Kreutz (Havel), Kloster Lehnin, Kleinmachnow sowie den Ämtern Brück/Mark Niemegk erlegen.
Weiter lesen