Rathausbesuche ab 19. Januar 2021 nur in unaufschiebbaren Fällen möglich

Rathausbesuche ab 19. Januar 2021 nur in unaufschiebbaren Fällen möglich

Ab dem 19. Januar 2021 und bis auf Weiteres ist die Gemeindeverwaltung Groß Kreutz (Havel) für den allgemeinen (spontanen) Publikumsverkehr geschlossen. Die rasante Entwicklung der Infektionszahlen beim Coronavirus SARS-CoV-2 im Land Brandenburg und Landkreis Potsdam-Mittelmark ist ausschlaggebend dafür, einen weiteren Schritt bei der Vermeidung von Kontakten zu unternehmen.

Selbstverständlich läuft der Arbeitsbetrieb der Verwaltung weiter. Die Erreichbarkeit unserer Sachbereiche für die Bevölkerung ist sichergestellt.

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Ihnen bekannten Telefonnummern oder E-Mailadressen direkt an die MitarbeiterInnen zur Klärung eines Sachverhaltes oder zur Terminvereinbarung für einen unbedingt zu klärenden Sachverhalt zu wenden.

Darüber hinaus stehen Ihnen natürlich auch die zentralen Verbindungen zur Verfügung:

Telefon:    033207/3510
Fax:  033207/35150
E-Mail:   
Postanschrift:     Gemeinde Groß Kreutz (Havel)
Potsdamer Landstraße 49b
14550 Groß Kreutz (Havel)

Ausschließlich in unaufschiebbaren Fällen, in denen persönliche Vorsprache unabdingbar ist, vergibt die Verwaltung Termine im Rathaus. Bürger nutzen bitte die o. a. Kontaktmöglichkeiten für etwaige Absprachen. Die Sachbereiche entscheiden über die Notwendigkeit eines Präsenztermins.

Nutzen Sie bitte auch zur Abgabe von Unterlagen den Briefkasten der Verwaltung. So können unnötige Kontakte vermieden werden. Geben Sie dabei Ihre Telefonnummer oder E-Mailadresse an.
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Groß Kreutz (Havel), d. 18.01.2021

Reth Kalsow

Bürgermeister