Endlich wieder in die Kindereinrichtungen

Ein Stück „Alltag“ für unsere Kinder kann wieder beginnen. Unsere Kindertageseinrichtungen werden ab Montag wiederr alle ihre Kinder begrüßen.

Ab dem 15.06.2020 ist es nach den angepassten Hygieneregeln möglich, die Kindertageseinrichtungen des Landes Brandenburg und somit auch der Gemeinde Groß Kreutz (Havel) im Regelbetrieb zu öffnen.

Das bedeutet, alle Einrichtungen sind von 6.00 bis 17.00 geöffnet.

Mit der angekündigten neuen Verordnung entfällt die Notbetreuung als auch die eingeschränkte Regelbetreuung.  

Weiterhin soll eine Ausnahme vom Abstandsgebot vom 1,50 m für die Kindertagesbetreuung in Kraft treten. Diese Ausnahme soll in erster Linie die Kinder sowie deren Beziehungen zu den Fachkräften betreffen. Das Abstandsgebot zwischen Fachkräften zu den Eltern ist weiterhin einzuhalten.

Mit Aufnahme des Regelbetriebes haben demnach alle Kinder gemäß ihrem individuellen Rechtsanspruch die Möglichkeit die Betreuung in der Einrichtung wahrzunehmen. Somit stehen den Kindern grundsätzlich die genehmigten Ansprüche der Betreuung zu. 

Mit der Einführung des Regelbetriebes in den Kindertagesstätten gilt ab 1. Juli 2020 auch die Elternbeitragspflicht. 

Die Kinder dürfen weiterhin nur von einer Begleitperson (Eltern, Großeltern) in die Einrichtung gebracht werden. Die Zutrittsrechte werden hierbei durch die jeweiligen Einrichtungen gesondert festgelegt.

Die Aufhebung der Not- und eingeschränkten Regelbetreuung ist ein wichtiger und sehr begrüßenswerter Schritt in Richtung Normalität für Kinder und Eltern. Dennoch weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr von Ansteckungen weiterhin gegeben ist und ein erneuter Ausbruch der Corona-Infektion nicht ausgeschlossen werden kann.

Daher bitten wir Sie weiterhin die geltenden Hygieneregeln einzuhalten. Zudem bitten wir Sie, Ihr Kind nur gesund in die Einrichtung zu bringen.

Zudem weisen wir darauf hin, dass durch Aufhebung der festen Gruppenkonstellationen und Abstandsregelungen die Gefahr besteht, dass bei einer Infektion die gesamte Einrichtung vorrübergehend außer Betrieb genommen werden muss.

Wir danken allen Eltern für Ihr Verständnis in den letzten Wochen und hoffen einen guten Start in die Normalität zu haben.

Einen großen Dank möchte ich vor allem den Erzieher*innen und Leitungen aussprechen, für die engagierte Arbeit, die sie in dieser Zeit geleistet haben.


Reth Kalsow

Bürgermeister

Groß Kreutz (Havel), 12.06.2020