Ortsteil - Schenkenberg

Schenkenberg ist der jüngste Ort der Gemeinde Groß Kreutz (Havel).

Erstmals erwähnt wurde Schenkenberg um 1827 als Vorwerk zwischen Jeserig und Trechwitz. 1833 wurde in Schenkenberg eine optische Telegrafenstaion der Linie berlin-Koblenz errichtet. Aber 1848 wurde der Betrieb wieder eingestellt , weil ein elektrischer Telegraf diese Aufgabe übernahm.
 

Offiziell gegründet wurde die Landgemeinde Schenkenberg 1928. Mit der Kirschbergsiedlung kam in den vergangenen Jahren ein modernes Wohngebiet dazu. Landschaftlich geprägt wird der Ort durch obst- und ackerbaulich genutzte Flächen.  

Das Europäische Vogelschutzgebiet und die Vogelschutzstation Rietzer See in unmittelbarer Nähe sind für Wissenschaftler und Naturliebhaber von großem Interesse und ein Erlebnis. Dieses Naturschutzgebiet ist durch seinen überaus beeindruckenden Vogelreichtum bekannt geworden.
Vom Vogelbeobachtungsturm am Streng kann man die Vogelwelt besonders gut beobachten. Mehr als 160 Vogelarten brüten im Gebiet und viele tausend Vögel ziehen im Herbst und Frühjahr hier durch. Besonderheiten sind die Seeadler, Eisvögel, Bartmeisen und viele verschiedene Entenarten.



Einwohner in Schenkenberg
(Stand 31.12.2017)

1484 –> In Schenkenberg leben 744 Frauen und 740 Männer

Ortsvorsteher:
Herr Christian Sommer,
Wustermarkstraße 48
–> Telefon: 033207/51844 oder 0172 9500487
Sprechstunden: Bei Bedarf nach telefonischer Vereinbarung.

800x600PxSchenkenbergTrafo-Haus1420
800x600PxSchenkenbergStationNr68054
800x600PxSchenkenbergSportheim1408
800x600PxSchenkenbergSpielplatz1210
800x600PxSchenkenbergSchuleStation-Nr6FFW5335
800x600PxSchenkenbergOrtsmitte6427
800x600PxSchenkenbergOrtswehr1419
800x600PxSchenkenbergKirschbergsiedlung5319
800x600PxSchenkenbergKirche1411
800x600PxSchenkenbergalteSchule8063

Veranstaltungen:
Keine anstehenden Veranstaltungen!